E-Mail

080 011 88 11

Krebsliga in Ihrer Region

Live-Chat

Madame-Tout-le- Monde wurde von Fabienn Roth Duss,Illustratorin und Mutter zweier kleiner Kinder, ins Leben gerufen. Als sie an Brustkrebs erkrankte, kam sie auf die Idee, sich selbst als Papier-Anziehpuppe zu gestalten, als visuelle Unterstützung, um ihren Kindern die Krankheit und deren Folgen zu erklären. Die Krebsliga hat diese besondere Herangehensweise bewundert und gewünscht, dass möglichst viele Kinder von betroffenen Müttern mit Brustkrebs diese Puppe kennenlernen können.
So hat sich die ursprüngliche kleine Puppe in Madame Tout-Le-Monde verwandelt, die Ihnen auf den Bastelbogen und auf dieser Webseite begegnet.
Ihre Erschafferin freut sich riesig, Betroffene und ihre Kinder mit ihrer Figur auf ihrem eigenen Weg mit der Krankheit begleiten zu können.
Das Projekt ist ihren beiden Töchtern Anna und Zoé gewidmet.
Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

Vielleicht sind Sie Mutter, vielleicht Grossmutter, Tante oder eine erwachsene Freundin, vielleicht sind Sie der Partner, der Vater, der Grossvater eines Kindes, das direkt oder indirekt von einer Brustkrebserkrankung betroffen ist.

Dürfen wir Ihnen Madame T. vorstellen?

Die Ausschneidepuppe Madame T. und diese Webseite wurden geschaffen, um Kindern die Erkrankung Brustkrebs und deren Therapie, Behandlungsfolgen sowie körperliche Veränderungen spielerisch und ohne Tabus zu erklären. Madame T. kann einem Kind, seiner Familie und dem nächsten Umfeld helfen, das Geschehen genauer zu verstehen und besser zu verarbeiten.

Wir bitten Sie, Ihr Kind zunächst nicht allein mit der Animation spielen zu lassen. Schauen Sie sie zuerst selbst an und überlegen Sie, welche Inhalte der aktuellen Erkrankungssituation Sie dem Kind näher bringen möchten.

Erklären und zeigen Sie dem Kind anhand der einzelnen Teile, was zurzeit passiert, und geben Sie ihm genügend Raum, damit es selber mit den Teilen hantieren und "spielen" kann. – Sie nutzen MTM also als Projektionsfläche, um mit dem Kind zu besprechen, was mit Ihnen oder einer anderen erkrankten Person gerade geschieht.

Beziehen Sie sich dabei thematisch auf das, was im Krankheits- bzw. Therapieverlauf momentan aktuell ist. Dabei können Sie natürlich auch Positives vorwegnehmen – anhand des Kurzhaarschnitts können Sie zum Beispiel vermitteln, dass die Haare nach der Chemotherapie wieder nachwachsen. Das Kind sollte aktiv benennen können, was es sieht, zum Beispiel "hier ist eine Narbe" oder "das ist das Bestrahlungsgerät". Unterstützen Sie es wenn nötig dabei.

Das Ziel ist es, die Krebserkrankung und ihre Folgen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.

Ihre Krebsliga Zentralschweiz
Krebsliga Zentralschweiz
Löwenstrasse 3
6004 Luzern

041 210 25 50
E-Mail

Die Wunderbare Anziehpuppe

Möchten Sie das Projekt Madame Tout-Le-Monde unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Spende und danken Ihnen herzlich.

Krebsliga Zentralschweiz
Löwenstrasse 3
6004 Luzern

Postkonto-Nummer 60-13232-5
IBAN CH61 0900 0000 6001 3232-5
BIC POFICHBEXXX
„Madame Tout-Le-Monde“
für iPad im iTunes App Store

Angebote
Krebsliga Zentralschweiz
Beratungen
Psychoonkologie
Familienbegleitung
KiTa Angebot
 
Broschüren
Wenn Eltern an Krebs erkranken
Krebskrank: wie sagt man es den Kindern
Chemo-Kasper
Radio-Robby
Chirurgie
Radiotherapie
Medikamentöse Tumortherapie
Brustkrebs
Eine neue Brust
Brustprothesen
Gemeinsam gegen Brustkrebs
 
Links
Krebsliga Zentralschweiz
Krebsliga Schweiz
Kinder- und Jugendseite
Live-Chat
Flüsterpost
Ehe-Beratung und Jugendinformation
feel–ok.ch
Leben wie zuvor
Europa Donna
Krebsliga Zentralschweiz
Löwenstrasse 3
6004 Luzern

041 210 25 50

E-Mail

Konzept, Visuelle Umsetzung, Illustrationen
Fabienne Roth Duss

Graphic Designer
René Sager, Sputnik

Webseiteprogrammierung
Gelinda Paganini

Beratung und redaktionelle Bearbeitung
Carmen Schürer, dipl. Psychologin
Psychoonkologischer Dienst der Krebsliga Zentralschweiz

Herausgeberin und Vertrieb
Krebsliga Zentralschweiz

Finanzierung der Produktionsentwicklung
Krebsliga Zentralschweiz, Krebsliga Schweiz